Irish Session Infos

Informationen rund um die Sessions

Hallo liebe Freunde der irischen Musik
und liebe Musiker der Irish Learner Session,

die erfreulichste und beste Nachricht in  diesem Monat, war die Entlassung von Udo aus dem Krankenhaus. Er erholt sich nun zu Hause unter der denkbar besten Pflege seiner lieben Frau Cathy.

Was in den nächsten Monaten noch alles auf uns zukommen wird, können wir nur erahnen und spekulieren. Mein österreichischen Kollegen haben ab Mai für 3 Monate Kurzarbeit (Reduzierung auf 50% Arbeitszeit, bei 80% Nettogehalt). Für mich ist es noch unklar, weil ich bei der deutschen Tochterfirma angestellt bin. Wie geht es Euch? Seid Ihr gesund? Habt Ihr Zeit zum Musizieren und zum Wiederholen unserer Stücke?

Unsere Termine im Mai habe ich auf der Homepage gerade als ABGESAGT gekennzeichnet.

Britches Full Of Stitches

Ich habe am Wochenende entdeckt, dass die Online Acadamy of Irish Music wöchentlich einen Tune veröffentlicht, bei dem Musiker aus verschiedensten Nationen mitspielen. Teilnehmer der Online Academy nehmen sich beim Mitspielen zu den Übungsnoten auf und die Academy mischt diese Aufnahmen zu einem großen Esemble zusammen:

==> https://youtu.be/MM6iW1u6xJg (Britsches Full of Stitches)

Das Tempo der Polka ist eher gemäßigt und Ihr könnt da sicher auch mitspielen. Holt Euch Euer Instrument, spielt das Stück auf Eurem PC, Tablet oder Smartphone ab und stimmt mit ein :-)

==> Playlist aller Tunes auf Youtube (jede Woche ein Tune, zurzeit gibt es 4)

Tipps und Ideen für Begleitung irischer Tunes

Hier noch zwei wertvolle Links für unsere Gitarristen und Begleitmusiker:

Matt Heaton gibt einige Tipps zum Begleiten irischer Tunes. Falls Euch das Englisch nicht abschreckt, schaut Euch das an, lasst Euch inspirieren.

Online Learner Session / Lernen nach Gehör

Ich habe letzte Woche einmal an einer Online Learner Session (Hamburger Learner Session) teilgenommen. Es war gut, dass ich das Stück "The Maid Behind the Bar" bereits kannte, andernfalls wäre ich bei dem Lerntempo wohl nicht mitgekommen.

Das ist eine Herausforderung, der ich mich gerne noch mehr stellen würde. Ich weiß, dass diese Art des Lernens hilfreich für meine Gehörbildung wäre, aber ich gebe zu, dass dieser Weg mühsamer für mich ist und ich lieber nach Noten lerne (auch wenn ich mich sehr schnell wieder davon löse).

Wer sich mit dem "Lernen nach Gehör" noch tiefer auseinandersetzen möchte, hier ein paar Videos als Anregung:

Vorschau

Ich bin noch dabei unser Set "My Darling Asleep / Kesh Jig" inkl. dem Intro (wie wir das in den letzten Proben arrangiert hatten) zu einem MP3 zusammenzustellen, damit Ihr das zu Hause mitspielen könnt.

Ganz liebe Grüße,
Guido

PS // Empfänger dieser E-Mail ist: (>)